Storchenschnabel

Geranium robertianum

Mit "Storchenschnabel" ist meist der stinkende Storchenschnabel, das sogenannte Ruprechtskraut oder eben Geranium robertianum, gemeint.

Es enthält, wie viele andere Geranium-Arten auch, als wirksame Inhaltsstoffe vorallem Gerbstoffe. Sie wirken stopfend bei Durchfall und enzündungswidrig, z.B. bei Mundschleimhautentzündung oder nässendem Ekzem.

Der stinkende Storchenschnabel wird in Salbenform auch bei schlecht heilenden Wunden und Wundliegen verwendet.